Bevier, Stefan

Stefan Bevier, studierte zunächst Gesang und Kontrabass an der Hochschule der Künste Berlin, war Stipendiat der Herbert von Karajan-Stiftung und Mitglied der Orchesterakademie des Berliner Philharmonischen Orchesters sowie ständige Aushilfe im Berliner Philharmonischen Orchester.
Dietrich Fischer-Dieskau, Schuch-Tovini und Aribert Reimann und das Dirigierstudium beim ehemaligen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker, Sergiu Celibidache vollendeten die Ausbildung auf international höchstem Niveau, in deren Folge er die wichtigsten nationalen und internationalen Gesangs- und Musikwettbewerbe als Preisträger verließ.
Unzählige Konzerte im In- und Ausland sowie Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen folgten, wobei er mit zahlreichen international bekannten Genies wie Herbert von Karajan, Eugen Jochum , Karl Böhm, Leonard Bernstein und Sir Simon Rattle zusammenarbeitete.
Stefan Bevier wirkt heute vor allem als Dirigent bei zahlreichen internationalen Chören und Orchestern, u.a. Philharmonia Chorus London, Russisches National Orchester Moskau, Israel Sinfonietta, Ricordanza Soloists of Wroclaw, Festival Orchestra Wroclaw, Festival Orchestra Berlin, Barock Orchester Berlin, European Vocal Soloists, , Breslauer Kammerorchester Leopoldinum, European Bach Players. Außerdem hat er sich durch regelmäßige Durchführung von Meisterkursen, Tätigkeit als Gesangslehrer, in der Dirigentenausbildung und durch Bereitstellung seiner handverlesenen privaten Instrumentensammlung international als Förderer junger Musiker und durch finanzielle Unterstützung unzähliger gemeinnütziger Organisationen verdient gemacht.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.