Il Giardino Armonico & Giovanni Antonini: Haydn & Bartók

Giovanni Antonini, © Photo: David Ellis/Decca

Im Augenblick gibt es für diese Veranstaltung keine Termine

Setzen Sie die Erforschungreise mit Giovanni Antonini fort, der sein historisches Ensemble Il Giardino Armonico in drei von Haydns Sinfonien leitet mit dem Ziel, 2032 zum 300. Geburtstag des Komponisten den ganzen Zyklus aus 107 Werken interpretiert zu haben.

Unter den drei Sinfonien des Programms findet sich die 'Roxelana' Sinfonie, benannt nach der mächtigen und einflussreichen Frau des ottomanischen Sultans Suleiman des Großen. Obwohl man nichts genaues über die Herkunft Roxelanas weiss, ist klar, dass sie aus Osteuropa stammte - Bartóks 'Rumänische Volkstänze' sind somit eine passende Wahl zu den drei Sinfonien.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.