Genf, Schweiz

Die Kathedrale St. Peter ist die nach dem Apostel Petrus benannte ehemalige Kathedrale des Bischofs von Genf und heutige reformierte Hauptkirche der Stadt Genf.

Der Bau der dreischiffigen Pfeilerbasilika wurde etwa 1160 in romanischen Stil begonnen, hundert Jahre später in gotischem Stil vollendet und im 18. Jahrhundert um einen der Hauptfassade vorgelagterten klassizistischen Säulenportikus erweitert. Der Innenraum besitzt einen reichhaltigen Skulpturenschmuck, vor allem an den Kapitellen. 1406 wurde im Flamboyantstil die Makkabäerkapelle errichtet.

Adresse

, Place du Bourg‐de‐Four 24, CH‐1204 Genf, Schweiz, Google Maps

Weitere Veranstaltungstermine sind derzeit nicht verfügbar.

Gift card