×
  • Francesco Piemontesi, © Photo: Benjamin Ealovega

  • Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Francesco Piemontesi, Mirga Gražinytė-Tyla: Mozarts Klavierkonzert Nr. 27

Auditorium Parco della Musica, Rom - Sala Santa Cecilia

Freitag
04. Mai
20:30

Francesco Piemontesi, Mirga Gražinytė-Tyla: Mozarts Klavierkonzert Nr. 27

Auditorium Parco della Musica, Rom - Sala Santa Cecilia

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 58,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
58,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Freitag
04. Mai
20:30

Francesco Piemontesi, Mirga Gražinytė-Tyla: Mozarts Klavierkonzert Nr. 27

Auditorium Parco della Musica, Rom - Sala Santa Cecilia

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 58,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
58,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Freitag
04 Mai
20:30

Francesco Piemontesi, Mirga Gražinytė-Tyla: Mozarts Klavierkonzert Nr. 27

Auditorium Parco della Musica, Rom - Sala Santa Cecilia

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 58,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
58,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Genießen Sie zwei schnell aufsteigende Talente, die gemeinsam Mozarts letztes Klavierkonzert präsentieren. Der schweizerische Pianist Francesco Piemontesi und die litauische Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla bringen ein Werk, das berühmt dafür ist, die stilistischen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts vorweg zu nehmen, in die Accademia Nazionale di Santa Cecilia.

Debussy war ebenfalls ein Komponist, der die Zukunft voraussah und früh mit Ideen und Stilen experimentierte, die in den folgenden Jahren geläufig wurden. In Kombination mit Mozart zeichnen Debussys La Mer und 'Préludes' neben Messiaens Un Sourire die Entwicklung der Musik vom 18. bis zum 20. Jahrhundert nach.

Programm

  • Debussy, Claude
    Préludes
  • Mozart, Wolfgang Amadeus
    Klavierkonzert Nr. 27 in B-Dur, KV 595
  • Messiaen, Olivier
    'Un sourire' (A Smile)
  • Debussy, Claude
    La Mer
Programmänderung vorbehalten

Künstler

  • Orchester dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia (Orchester)
    1908 gegründet, wurde das Orchester dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia bereits von einigen der größten der Musikszene des 20. Jahrhunderts dirigiert, darunter Sibelius, Mahler und Strauss und später Riccardo Muti, Valery Gergiev und Kurt Masur.

    Sir Antonio Pappano ist seit 2005 Chefdirigent des Orchester dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Diese erfolgreiche Kollaboration hat dazu geführt, dass das Orchester bei Musik Festivals wie den Proms in London und den Festivals in Luzern und Salzburg sowie in großen Konzerthallen wie Concertgebouw in Amsterdam, der Philharmonie in Berlin und dem Musikverein in Wien auftreten konnte. Das Orchester ist im Auditorium Parco della Musica in Rom zu Hause.
  • Gražinytė-Tyla, Mirga (Dirigent)
  • Piemontesi, Francesco (Solist)

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum

  • Rossini: Accademia Nazionale di Santa Cecilia

    Fr 27 Apr 2018, 20:30

    Rom, Auditorium Parco della Musica
  • Antonio Pappano dirigiert Mahlers Neunte

    Do 10 Mai 2018, 19:30

    Rom, Auditorium Parco della Musica