Neue Synagoge

Dresden, Deutschland

Am Jahrestag der Zerstörung der Alten Synagoge Dresden, dem 9. November 1938, wurde 2001, nach mehr als 60 Jahren, die Neue Synagoge eingeweiht – ein Sakralbau mit in sich nach Osten gedrehtem Kubus, der Gebetsrichtung nach Jerusalem. Die gewählte Würfelform orientiert sich an den ersten Tempeln der Israeliten und knüpft so an ursprüngliche Rituale und traditionelle Symbole an. Die Synagoge ist ein Ort der Andacht und des Gebets, immer wieder finden jedoch auch Konzerte in dem Gotteshaus statt.

Adresse

Neue Synagoge, Am Hasenberg 1, 01067 Dresden, Deutschland, Google Maps

Weitere Veranstaltungstermine sind derzeit nicht verfügbar.

Gift card