Katholische Hofkirche Dresden

Dresden, Deutschland

Die Dresdner Hofkirche — seit 1980 Kathedrale des Bistums Dresden‐Meißen — wurde unter Kurfürst Friedrich August II. von Sachsen von Gaetano Chiaveri von 1739 bis 1751 im Barockstil erbaut. Sie ist einer der größten Kirchenbauten Sachsens. Auf der Balustrade, die das Kirchenschiff umgibt, sind 78 Heiligenstatuen und am Turm die vier allegorischen Figuren Glaube, Liebe, Hoffnung und Gerechtigkeit aus der Hand des italienischen Bildhauers Lorenzo Mattielli zu sehen. Vor allem ihrer Silbermann‐Orgel verdanken Liebhaber der Kirchenmusik immer wieder hochklassige Konzerte.

Adresse

Katholische Hofkirche Dresden, Schlossplatz, 01067 Dresden, Deutschland, Google Maps

Keine verfügbaren Veranstaltungen gefunden.