×
  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

  • Die Zauberflöte, © Photo: Bettina Stöß /Deutsche Oper Berlin

Die Zauberflöte: Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Berlin - Main stage

Sonntag
11. Mär
18:00

Die Zauberflöte: Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Berlin - Main stage

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 105,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
105,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Sonntag
11. Mär
18:00

Die Zauberflöte: Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Berlin - Main stage

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 105,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
105,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Sonntag
11 Mär
18:00

Die Zauberflöte: Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Berlin - Main stage

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 105,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
105,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Die Deutsche Oper Berlin zeigt in dieser Spielzeit Mozarts 'Die Zauberflöte', die meistgespielte Oper im deutschen Sprachraum.

Das vielschichtige Meisterwerk in der ungewöhnlichen Mischung aus Wiener Volkstheater und Freimaurermysterium, Märchen und Mythen, gibt uns bis heute Rätsel auf: Haben Mozart und sein Textdichter Schikaneder mitten im Werk die Fronten gewechselt zwischen der Königin der Nacht und Sarastro? Ist nicht Misstrauen angezeigt gegenüber der allzu heilen Priesterwelt und ihrer Ideologie, die die Welt einteilt in Gut und Böse? Gibt es nicht sogar Spuren einer Distanz zwischen Text und Musik, wie von manchen Mozart-Spezialisten vermutet wird?

Gleichwohl ist es gerade die Musik, die die Widersprüche der Handlung ins Welthafte erhebt. Sie denunziert ihre Figuren nicht, sondern verleiht ihren Konflikten eine existentielle Dimension. Ohne sie würde die Oper wie ein irrationales Märchen klingen.

In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Programm

  • Mozart, Wolfgang Amadeus
    Die Zauberflöte, KV 620
  • Libretto by Emanuel Schikaneder
Programmänderung vorbehalten

Besetzung / Stab

Musikalische Leitung: Ido Arad, Daniel Cohen (16.11.2016 | 13.12.2016 | 07.01.2017 | 24.03.2017)
Regie: Günter Krämer
Bühne, Kostüm: Andreas Reinhardt
Chöre: Raymond Hughes

Sarastro: Ante Jerkunica, Tobias Kehrer (16.11.2016 | 13.12.2016 | 07.01.2017 | 24.03.2017 | 08.07.2017)
Tamino: Matthew Newlin, Attilio Glaser (13.12.2016 | 24.03.2017 | 08.07.2017)
Sprecher: Stephen Bronk, Seth Carico (13.12.2016 | 07.01.2017), Noel Bouley (24.03.2017 | 22.04.2017 | 08.07.2017)
1. Priester: Thomas Lehman, Stephen Bronk (24.03.2017 | 22.04.2017 | 08.07.2017)
2. Priester: Jörg Schörner, Paul Kaufmann (16.11.2016 | 13.12.2016)
Königin der Nacht: Hulkar Sabirova
Pamina: Elena Tsallagova, Siobhan Stagg (16.11.2016 | 13.12.2016 | 07.01.2017), Heidi Stober (24.03.2017 | 22.04.2017 | 08.07.2017)
1. Dame: Federica Lombardi, Adriana Ferfezka (13.12.2016 | 07.01.2017)
2. Dame: Annika Schlicht, Irene Roberts (16.11.2016 | 13.12.2016 | 07.01.2017 | 22.04.2017), Jana Kurucová (08.07.2017)
3. Dame: Judit Kutasi, Ronnita Miller (24.03.2017 | 22.04.2017)
Papagena: Alexandra Hutton, Meechot Marrero (24.03.2017 | 22.04.2017 | 08.07.2017)
Papageno: John Chest, Simon Pauly (24.03.2017 | 22.04.2017 | 08.07.2017)
Monostatos: Burkhard Ulrich, Gideon Poppe (13.12.2016 | 07.01.2017), James Kryshak (24.03.2017 | 08.07.2017), Clemens Bieber (22.04.2017)
1. Geharnischter: Robert Watson, Clemens Bieber (16.11.2016 | 07.01.2017 | 24.03.2017 | 08.07.2017)
2. Geharnischter: Alexei Botnarciuc, Andrew Harris (24.03.2017 | 22.04.2017 | 08.07.2017)
Drei Jungen: Chorakademie Dortmund / Tölzer Knabenchor

Chor der Deutschen Oper Berlin
Orchester der Deutschen Oper Berlin

Besetzung & Produktion 2017/18

Musikalische Leitung: Ido Arad, Nikolas Nägele (13.10.2017 | 23.02.2018 | 11.03.2018 | 26.05.2018)
Regie: Günter Krämer
Bühne, Kostüm: Andreas Reinhardt
Chöre: Raymond Hughes

Sarastro: Tobias Kehrer, Ante Jerkunica (30.09.2017 | 13.10.2017 | 28.11.2017 | 27.12.2017 | 23.02.2018)
Tamino: Attilio Glaser, Matthew Newlin (28.11.2017 | 23.02.2018 | 11.03.2018)
Sprecher: Seth Carico, Dong-Hwan Lee (13.10.2017 | 14.06.2018), Stephen Bronk (28.11.2017 | 27.12.2017 | 26.05.2018)
1. Priester: Stephen Bronk, Thomas Lehman (28.11.2017 | 27.12.2017 | 14.06.2018), Philipp Jekal (23.02.2018 | 11.03.2018 | 26.05.2018)
2. Priester: Jörg Schörner, Gideon Poppe (30.09.2017 | 13.10.2017 | 28.11.2017)
Königin der Nacht: Kathryn Lewek, Tuuli Takala (30.09.2017 | 13.10.2017 | 11.03.2018), Hulkar Sabirova (28.11.2017 | 27.12.2017 | 23.02.2018 | 26.05.2018 | 14.06.2018)
Pamina: Elena Tsallagova, Siobhan Stagg (30.09.2017 | 28.11.2017 | 23.02.2018 | 11.03.2018 | 26.05.2018 | 14.06.2018)
1. Dame: Federica Lombardi
2. Dame: Annika Schlicht, Vasilisa Berzhanskaya (30.09.2017 | 13.10.2017 | 26.05.2018)
3. Dame: Ronnita Miller
Papagena: Alexandra Hutton, Nicole Haslett (30.09.2017 | 13.10.2017 | 28.11.2017 | 27.12.2017 | 14.06.2018), Meechot Marrero (23.02.2018 | 11.03.2018 | 26.05.2018)
Papageno: Philipp Jekal, Simon Pauly (13.10.2017 | 23.02.2018), John Chest (11.03.2018 | 26.05.2018)
Monostatos: Burkhard Ulrich, James Kryshak (30.09.2017 | 13.10.2017 | 28.11.2017 | 27.12.2017 | 26.05.2018)
1. Geharnischter: Clemens Bieber, Paul Kaufmann (27.12.2017 | 26.05.2018)
2. Geharnischter: Andrew Harris
Drei Jungen: N.N.

Chor der Deutschen Oper Berlin
Orchester der Deutschen Oper Berlin

Künstler

  • Chorus of the Deutsche Oper Berlin (Chor)
    Namhafte Chorleiter und Dirigenten haben den Chor der Deutschen Oper Berlin, einen der größten Theaterchöre der Welt, geprägt und für ihre anspruchsvolle Aufgabe befähigt. Neben Walter Hagen-Groll, der den Chor vor fast 50 Jahren prägte und aufbaute, seien hier Marcus Creed und Karl Kamper genannt. Seit Beginn der Spielzeit 2007/2008 ist William Spaulding Erster Chordirektor des Chores. Wie erfolgreich William Spaulding mit dem ihm anvertrauten Ensemble arbeitet, zeigt die 2010 wieder erfolgte Ernennung zum »Opernchor des Jahres« durch die Zeitschrift »Opernwelt«; nach 2008 und 2009 zum dritten Male in Folge. Diese Titel bedeuten eine wichtige Bestätigung und große Ermutigung für den Chor und William Spaulding. Wie sehr der Chor das Gesicht des Hauses an der Bismarckstraße prägt, zeigen auch seine Auftritte auf Gastspielreisen und Tourneen in aller Welt. Als jüngere Beispiele sind hier Peking und die europäische Kulturhauptstadt 2010 Istanbul zu nennen, wo die Auftritte des Opernchores zu den umjubelten Höhepunkten gehörten.
  • Orchestra of the Deutsche Oper Berlin (Orchester)

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum

  • Turandot: Deutsche Oper Berlin

    Fr 09 Mär 2018, 19:30

    Berlin, Deutsche Oper Berlin
  • Madama Butterfly: Deutsche Oper Berlin

    Sa 10 Mär 2018, 19:30

    Berlin, Deutsche Oper Berlin