×
  • The Troubadour (2004): Deutsche Oper Berlin, © Photo: Bernd Uhlig

  • The Troubadour (2004): Deutsche Oper Berlin, © Photo: Bernd Uhlig

  • The Troubadour (2004): Deutsche Oper Berlin, © Photo: Bernd Uhlig

  • The Troubadour (2004): Deutsche Oper Berlin, © Photo: Bernd Uhlig

  • The Troubadour (2004): Deutsche Oper Berlin, © Photo: Bernd Uhlig

  • The Troubadour (2004): Deutsche Oper Berlin, © Photo: Bernd Uhlig

  • The Troubadour (2004): Deutsche Oper Berlin, © Photo: Bernd Uhlig

  • The Troubadour (2004): Deutsche Oper Berlin, © Photo: Bernd Uhlig

Der Troubadour: Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Berlin - Main stage

Mittwoch
09. Mai
19:30

Der Troubadour: Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Berlin - Main stage

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 105,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
105,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Mittwoch
09. Mai
19:30

Der Troubadour: Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Berlin - Main stage

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 105,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
105,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Mittwoch
09 Mai
19:30

Der Troubadour: Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Berlin - Main stage

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 105,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
105,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Erleben Sie Verdis Meisterwerk, das als wichtiger Schritt von der Nummernoper zum Musiktheater des 20. Jahrhunderts gilt.

'Der Troubadour' gehört zu Verdis meistgespielten und beliebtesten Opern. Das düstere Kolorit im Spanien des 15. Jahrhunderts und die ungeheuer zarte und zugleich heroische Liebesgeschichte zwischen Leonora und ihrem Troubadour Manrico ließ die Uraufführung des Werkes zum persönlichen Triumph für den Komponisten werden und markierte das Ende seiner sogenannten „Galeerenjahre“. Die schwelgerischen Melodien, die südlichleuchtende Farbigkeit der Musik, aber auch die Innigkeit in den Arien vor allem Leonoras erreichen hier eine Tiefendimension, die über den bloßen Belcanto-Ton weit hinausweist.

An seinen Librettisten Salvatore Cammarano schrieb Verdi: „Wenn man mir Poesie anbietet, die man in Musik setzen kann, dann ist mir jede Form, jede Aufteilung recht mehr noch, je neuartiger und ausgefallener diese sind,um so glücklicher bin ich darüber.“ Und er fügte einen Satz hinzu, der für die Operngeschichte wegweisend werden sollte: „Wenn die ganze Oper [ich möchte fast sagen] nur eine einzige Nummer wäre, dann würde ich das vernünftiger und richtiger finden.“

in italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Ungefähre Spielzeit (min.): 165

Programm

  • Verdi, Giuseppe
    Il Trovatore: Opera in Four Acts (1853)
Programmänderung vorbehalten

Besetzung / Stab

Musikalische Leitung: Giacomo Sagripanti
Inszenierung: Hans Neuenfels
Bühne, Kostüme: Reinhard von der Thannen
Chöre: William Spaulding

Gräfin Leonora: Elena Stikhina, Maria Agresta (09.05.2018 | 12.05.2018)
Inez: Annika Schlicht
Graf Luna: George Petean, Simone Piazzola (09.05.2018 | 12.05.2018)
Ferrando: Ievgen Orlov, Marko Mimica (09.05.2018 | 12.05.2018)
Azucena: Judit Kutasi, Anita Rachvelishvili (09.05.2018 | 12.05.2018)
Manrico: Murat Karahan
Ruiz: Burkhard Ulrich
Ein Zigeuner: Hong-Kyun Oh
Ein Bote: Sungjin Kown

Chöre: Chor der Deutschen Oper Berlin
Tänzer: Opernballett der Deutschen Oper Berlin
Orchester: Orchester der Deutschen Oper Berlin

Künstler

  • Agresta, Maria (Sopran)
  • Piazzola, Simone (Bariton)
  • Chorus of the Deutsche Oper Berlin (Chor)
    Namhafte Chorleiter und Dirigenten haben den Chor der Deutschen Oper Berlin, einen der größten Theaterchöre der Welt, geprägt und für ihre anspruchsvolle Aufgabe befähigt. Neben Walter Hagen-Groll, der den Chor vor fast 50 Jahren prägte und aufbaute, seien hier Marcus Creed und Karl Kamper genannt. Seit Beginn der Spielzeit 2007/2008 ist William Spaulding Erster Chordirektor des Chores. Wie erfolgreich William Spaulding mit dem ihm anvertrauten Ensemble arbeitet, zeigt die 2010 wieder erfolgte Ernennung zum »Opernchor des Jahres« durch die Zeitschrift »Opernwelt«; nach 2008 und 2009 zum dritten Male in Folge. Diese Titel bedeuten eine wichtige Bestätigung und große Ermutigung für den Chor und William Spaulding. Wie sehr der Chor das Gesicht des Hauses an der Bismarckstraße prägt, zeigen auch seine Auftritte auf Gastspielreisen und Tourneen in aller Welt. Als jüngere Beispiele sind hier Peking und die europäische Kulturhauptstadt 2010 Istanbul zu nennen, wo die Auftritte des Opernchores zu den umjubelten Höhepunkten gehörten.
  • Orchestra of the Deutsche Oper Berlin (Orchester)

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum

  • Rigoletto: Deutsche Oper Berlin

    Do 03 Mai 2018, 19:30

    Berlin, Deutsche Oper Berlin
  • Die Fledermaus: Deutsche Oper Berlin

    Sa 05 Mai 2018, 19:30

    Berlin, Deutsche Oper Berlin
  • Ein Maskenball: Deutsche Oper Berlin

    So 06 Mai 2018, 18:00

    Berlin, Deutsche Oper Berlin
  • La Traviata: Deutsche Oper Berlin

    Mi 16 Mai 2018, 19:30

    Berlin, Deutsche Oper Berlin