×
  • Der Besuch der Alten Dame: Theater an der Wien, © Emmanuel Palanco

  • Theater an der Wien, © VBW

  • Theater an der Wien, © VBW

Der Besuch der alten Dame: Theater an der Wien

Theater an der Wien, Wien - Main Hall

Freitag
16. Mär
19:00

Der Besuch der alten Dame: Theater an der Wien

Theater an der Wien, Wien - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 171,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
171,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Freitag
16. Mär
19:00

Der Besuch der alten Dame: Theater an der Wien

Theater an der Wien, Wien - Main Hall

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 171,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
171,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Freitag
16 Mär
19:00

Der Besuch der alten Dame: Theater an der Wien

Theater an der Wien, Wien - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 171,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
171,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Entdecken Sie Gottfried von Einems Oper Der Besuch der alten Dame in einer Neuproduktion von Keith Warner im Theater an der Wien.

Von Einems Meisterwerk basiert auf Friedrich Dürrenmatts gleichnamiger Komödie. Dürrenmatt war so angetan vom Stil des Komponisten, dass er das Libretto für die Oper höchstpersönlich schrieb. Das Ergebnis ist einer von von Einems nachhaltigsten Erfolgen.

Programm

  • von Einem, Gottfried
    Der Besuch der Alten Dame
Programmänderung vorbehalten

Besetzung / Stab

Musikalische Leitung: Michael Boder
Regie: Keith Warner
Bühne: David Fielding
Licht: Wolfgang Göbbel

Claire Zachanassian: Katarina Karneus
Gatte IX: Erik Årman
Butler: Mark Milhofer
Alfred Ill: Russell Braun
Seine Frau: Cornelia Horak
Seine Tochter: Anna Marshania
Sein Sohn: Julian Henao Gonzalez
Bürgermeister: Raymond Very
Pfarrer: Markus Butter
Lehrer: Adrian Eröd
Arzt: Martin Achrainer
Polizist: Florian Köfler
Erste Frau: Anna Gillingham
Zweite Frau: Carolina Lippo
Bahnhofsvorstand: Matteo Loi

ORF Radio-Sinfonieorchester Wien
Arnold Schönberg Chor

Künstler

  • Boder, Michael (Dirigent)
    Michael Boder (1960) ist ein deutscher Konzert-und Operndirigent. Boder begann seine Ausbildung an der Hamburger Musikhochschule und setzte sein Studium in Florenz fort. Mit 29 Jahren übernahm er an der Oper Basel die musikalische Leitung als Chefdirigent. Bereits während dieser Zeit gastierte er in Hamburg, Köln, München, Berlin sowie an der Covent Garden Opera in London. Inzwischen ist Boder regelmäßiger Gast an den Staatsopern in Berlin, Dresden, Hamburg und Wien. Darüber hinaus dirigierte er an der Oper in San Francisco, der Bayerischen Staatsoper München, der Deutschen Oper Berlin und der Oper Zürich. Neben seinem besonderen Engagement für zeitgenössische Musik in der Oper ist Michael Boder auch ein regelmäßiger Gast auf den internationalen Konzertpodien. Außerdem übernahm er Produktionen in Barcelona, Berlin, Brüssel, Dresden, Frankfurt, Kopenhagen und Wien sowie Konzerte u.a. in Japan, Lissabon, dies mit dem Bundesjugendorchester Deutschland und den Berliner Philharmonikern. An der Wiener Staatsoper debütierte er am 15. Dezember 1995 mit Alban Bergs Wozzeck. Es schlossen sich zahlreiche Dirigate von Elektra, Die Jakobsleiter, Gianni Schicchi, Die Frau ohne Schatten, Lulu, Die Meistersinger von Nürnberg sowie die Uraufführung von Der Riese vom Steinfeld von Friedrich Cerha an.
  • Karnéus, Katerina (Solist)
  • Arnold Schoenberg Chor (Chor)
     Der Arnold Schoenberg Chor wurde 1972 von seinem künstlerischen Leiter Erwin Ortner gegründet und setzt sich vorwiegend aus Studenten und Absolventen der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zusammen. Heute zählt der Chor zu den vielseitigsten und meistbeschäftigten Vokalensembles Österreichs. Das Repertoire reicht von der Renaissance- und Barockmusik bis zur Gegenwart mit dem Schwerpunkt zeitgenössischer Musik. Das besondere Interesse des Chores gilt der A-cappella-Literatur, aber auch große Chor-Orchester-Werke stehen auf der Repertoire-Liste. Darüber hinaus wirkt der Arnold Schoenberg Chor auch bei szenischen Opernproduktionen wie z. B. Schuberts Fierrabras unter Claudio Abbado bei den Wiener Festwochen, Messiaens Saint François d’Assise unter Esa-Pekka Salonen sowie die Uraufführung von Berios Crona dell Luogo bei den Salzburger Festspielen gehören dazu. Seit über zwanzig Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit mit Nikolaus Harnoncourt, unter dessen Leitung zahlreiche Konzerte und Opernproduktionen stattgefunden haben. Der Arnold Schoenberg Chor unternimmt regelmäßige Konzertreisen und ist seit Jahren bei den Wiener Festwochen, den Salzburger Festspielen, bei wien modern, dem Carinthischen Sommer und der styriarte Graz zu Gast. 1996 nahm der Chor unter Erwin Ortner das gesamte weltliche Chorwerk Franz Schuberts auf und wurde u. a. mit den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ und den „Diapason d’or“ ausgezeichnet. 

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum

  • Fidelio (in concert): Theater an der Wien

    Mo 19 Mär 2018, 19:00

    Wien, Theater an der Wien