Bartók, Fauré und Beethoven: Quatuor Ebène

Ebène Quartet, © Photo: Julien Mignot

Im Augenblick gibt es für diese Veranstaltung keine Termine

Erleben Sie drei sehr unterschiedliche Streichquartette gespielt von diesem berühmten jungen Ensemble. Das Quatuor Ebène spielt höchst individuelle Werke von Beethoven, Bartók und Fauré.

Bartóks idiosynkratisches 4. Quartett ist ungewöhnlich bezüglich der höchst experimentellen Leistung des Komponisten mit mathematisch beeinflussten Strukturen und einer Mischung aus Tonalzentren vereint in einem einzigen Werk. Faurés einziges Streichquartett ist gleichzeitig das letzte Werk des Komponisten, der das Genre in seiner ganzen Karriere scheute - zum Leidwesen des Repertoires, wie dieses ätherische Werk beweist. Beethovens 'Harfenquartett' verdankt seinen Namen den Pizzicati, die in abwechselnden Sequenzen zu hören sind und an das Zupfen der Harfe erinnern.

  • Verkauf bis 16. Jul 2018, 17:45

  • Verkauf bis 16. Jul 2018, 20:00

  • Verkauf bis 16. Jul 2018, 20:00

Seite 1 / 15 1 2 ... 15