Aida: Estonian National Opera

Aida: Estonian National Opera

Im Augenblick gibt es für diese Veranstaltung keine Termine

Erleben Sie Verdis Meisterwerk in dem er Elemente der Grande Opera und den Prunk der ägyptischen Pharaonen verbindet.

"Hätte mir jemand vor ein paar Jahren gesagt, dass ich mal eine Oper für Kairo schreibe, hätte ich ihm gesagt, er wäre verrückt," schrieb Verdi 1870. Trotz allem wurde diese verrückte Idee Realität und der ägyptische Vizekönig Ismael Pasha beauftragte Verdi, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere stand, eine Oper zu schreiben.

Die Ägypter führen Krieg gegen die Äthiopier. Radames, General der ägyptischen Armee, ist in die, im Krieg gefangen genommene, äthiopische Prinzessin Aida verliebt. Aida muss sich zwischen der Liebe zu ihrer Heimat und ihrer Liebe für Radames entscheiden. Die Tochter des Pharao, Amneris, liebt Radames ebenfalls.
Als Strafe für seine verbotene Liebe wird Radames Verrat vorgeworfen und er wird im Grab seiner Ahnen lebendig begraben.


Dirigenten: Vello Pähn, Jüri Alperten, Risto Joost
Regie: Tobias Kratzer (Germany)
Bühne und Kostüm: Rainer Sellmaier (Germany)
Beleuchtung: Anton Kulagin

Seite 1 / 3 1 2 ... 3